Autor: Elmar Reckmann

Sportentwicklungsplanung in Gütersloh

Sehr geehrte Gütersloherin, sehr geehrter Gütersloher,
liebe Freunde des Sports in Gütersloh.

Gemeinsam mit den Bürgern und Sportvereinen möchte die Stadt Gütersloh den Sport in Gütersloh zukunftsfähig aufstellen!

Hierzu wurde eine Online-Befragung erarbeitet, um bei der Befragung zur aktuellen Situation des Sports in Gütersloh teilzunehmen.

Die HSG Gütersloh unterstützt diese Initiative sehr gern.

Wandel begleiten, Veränderungen gestalten!

Weitere Informationen gibt es hier [mehr…]

Zufriedenstellender Zuwachs im Kinderhandball

Wir freuen uns das immer mehr Kinder und Jugendliche den Weg zur HSG finden und Spass am Handballsport haben. Unsere jüngsten Handballer trainieren immer Mittwochs von 18:00 bis 19:00 Uhr in der Innenstadtsporthalle an der Bismarckstraße. Großen Dank an das Trainerteam, welches wertvolle und wichtige Arbeit leistet.

Hier ein paar Trainingsimpressionen unserer F und E-Jugend.

 

TSG Altenhagen/Heepen III – HSG Gütersloh 25:22 (13:8)

Unter der Woche war HSG-Coach Jochen Borcherding erfolgreicher. Bei der deutschen Schulmeisterschaft gewann der Sportlehrer in Minden mit seiner B-Jugend Bronze. Beim Tabellenletzten in Bielefeld sah der Coach dagegen keine Chance. “Altenhagen hat um seine letzte Chance gekämpft und die Mannschaft von oben verstärkt, während wir personell gebeutelt waren”, berichtete Borcherding. Er hätte ja sogar Keeper Rudi Braun zur Entlastung im Feld einsetzen und Stefan Hartung nach seiner langer Handballpause 60 Minuten durchspielen lassen müssen. Verlassen konnte sich der Coach wieder auf Phil Schöttker (5 Tore), Hauke Riechmann (9) sowie Dejan Skoric (6). Ansonsten trafen noch Hartung und Kollenberg. Trotz der Niederlage sprach Borcherding angesichts der Aufstellungsprobleme von einem versöhnlichen Saisonabschluss für die HSG, die mit 17:35 Punkten den drittletzten Tabellenplatz belegte.