Handball der Extraklasse in Gütersloh

Im Rahmen des Wintercups 2019 präsentiert die HSG Gütersloh Handball der Extraklasse.

Am 25.01.2019 treffen um 19:00 Uhr zwei Teams der Spitzenklasse in der Innenstadtsporthalle in Gütersloh aufeinander.

MT Melsungen, derzeit Platz 6. der Handball-Bundesliga, trifft auf Skanderborg Handbold, derzeit Platz 6 der 1. Liga und Teilnehmer des Final-Four in Dänemark.

Im Vorprogramm bestreiten unsere jüngsten HSG-Handballer ab 17:00 Uhr ein Mini-Spielfest in der Innenstadtsporthalle. Wir begrüßen hierzu die Gastmannschaften vom TV Isselhorst, TV Wiedenbrück und TSG Rheda.

Bei Speiss und Trank können die Halbfinalspiele der Handball-WM auf einer Leinwand verfolgt werden. Wir hoffen auf eine Teilnahme der deutschen Nationalmannschaft und reges Interesse am Public Viewing.

Da das Kartenkontingent begrenzt ist raten wir zu einer verbindlichen Vorbestellung bei unserem Vorstand >>Kontakt<<


HSG startet formstark mit 31:20-Heimsieg

Gütersloh (hcr). Die HSG Gütersloh startete formstark ins neue Handballjahr. Gegen die TSG Altenhagen-Heepen III ließ der Bezirksligist nichts anbrennen und marschierte bereits am Freitag zu einem 31:20 (19:10)-Erfolg.

Nach zehn Minuten hatten die Gastgeber mit einer 8:0-Führung für klare Verhältnisse gesorgt. Vorne war es Mirko Rase, gegen dessen Physis die Gäste keine Mittel fanden. Der Halblinke verbuchte kurz nach Wiederanpfiff zwölf Treffer, ehe er mit einer Roten Karte zum Duschen geschickt wurde. „Mirko hat einen Spieler im Zweikampf umgerissen. Die Entscheidung ist regelkonform“, berichtete Trainer Jochen Borcherding.

Rases Ausfall fiel nicht ins Gewicht, weil andere Akteure wie Milan Raskopf Verantwortung übernahmen. „Er opfert sich immer auf, wenn er zur Aktion ansetzt“, lobte Borcherding seinen Schützling. Neuzugang Yannick Fingberg spielte bei seinem Debüt gleich 60 Minuten durch und verteidigte gut auf der ungewohnten Halbposition. Borcherding: „Der Einstand ist geglückt, darüber bin ich froh.“

HSG: Schalück/Braun/Wehmöller – Rase (12/2), Raskopf (7), Riechmann (5), Schöttker (2), Dreier (2), Fingberg (2), Genuit, Kollenberg

Ergebnisse vom Kreispokal 2019

Viertelfinalspiele Herren

TuS Brockhaben vs HSG Gütersloh – 13 : 11

HSG Gütersloh vs. SpVg. Hesselteich – 5:11

HSG Gütersloh vs. Spfr. Loxten – 8:17

Endspiel

TG Hörste vs. Spfr. Loxten – 12:17

Viertelfinalspiele Damen

HSG Gütersloh vs. TV Verl – 6:21

TuS Borgholzhausen vs. HSG Gütersloh – 6:11

TSG Harsewinkel vs. HSG Gütersloh – 8:3

Endspiel

TV Verl vs. TuS Brockhagen – 18:12