“Das sieht ja schon richtig nach Handball aus”

Für unsere E-Jugend ging es am frühen Sonntag Morgen zum Tabellennachbarn der HSG Werther/Borgholzhausen. Wie in der Vorwoche wurde von Anfang an mit voller Konzentration das Heft von allen sofort in die Hand genommen, so dass es nach 10 Minuten 12 zu 1 für die HSG Gütersloh stand. Mit gut geführtem Kurzpassspiel wurde der Ball vor das gegnerische Tor gespielt, wo es dann meistens zum erfolgreichen Abschluss kam. Insbesondere Henning Oldenburg und Marius Flöttmann hatten hier in der ersten Halbzeit die meisten Treffer zu verzeichnen. Mitte der zweiten Halbzeit kam es dann zu einigen unkonzentrierten Handlungen, die den Gegner etwas mehr ins Spiel brachten. Aber nach einer Auszeit wurde der Schalter wieder umgelegt, so dass es zu einem ungefährdeten Sieg von 31 zu 17 kam. “Das sieht ja schon richtig nach Handball aus” Ein Zitat einer Mutter, die nach dem Spiel eine positive Entwicklung der Kinder ausgemacht hat. Und genauso soll es sein …

Einen sportlichen Gruß von Trainer Thomas Flöttmann

Corona Richtlinien

Liebe Handballfreunde,

bei der Durchführung unseres Spiel-und Trainingsbetriebs orientieren/halten wir uns an den derzeit gültigen Bestimmungen und Empfehlungen des Landes NRW, der Stadt Gütersloh und des Handballverbandes Westfalen.

Coronaschutzverordnung vom 11.01.2022

Anlage Hygiene-und Infektionsschutzregeln zur CoronaSchVO NRW Stand 13.01.2022

Testkonzept gemäß Nr. 3 der Durchführungsbestimmungen des WHV vom 13.01.2022

Orientierungshilfe zum Sportbetrieb in NRW wirksam ab 13.01.2022

HSG LIVE online

Hallo Handballfreunde,

zukünftig werden wir unser Hallenheft “HSG LIVE” schon am Donnerstag vor dem Spieltag in unserem Archiv, der Rubrik HSG LIVE, zur Verfügung stellen.

Wir möchten euch dadurch frühzeitig über den Spieltag und sonstiges rund um die HSG informieren und zu einem Besuch in unserer Innenstadtsporthalle motivieren.

Besonders für den nächsten Spieltag am:

Sonntag, 05.12.2021

15:00 Uhr HSG Gütersloh 1. Damen vs. HSG Rietberg-Mastholte

17:00 Uhr HSG Gütersloh 1. Herren vs. VfL Herford

Mit unseren Gästen begrüßen wir die verlustpunktfreien Tabellenführer

der Damen-und Herrenbezirksliga.

Wir freuen uns auf 120 Minuten Spitzenhandball.

Mit einem Klick auf das HSG LIVE Titelfoto gelangt ihr zum Archiv unseres Hallenheftes.

Klick drauf

HSG-Damen über Kampf zum Sieg

Mit nur einer Auswechselspielerin bei den noch ungeschlagenen Damen aus Altenhagen hieß es für uns kämpfen, kämpfen und nochmals kämpfen. Altenhagen begann mit einer offensiven Abwehrformation, die sie aber nach wenigen Angriffen wieder ad acta legen mussten. Wir nutzten die großen Lücken effektiv und somit stand es nach 4 Minuten 1:4 für uns. Die einzige Führung der Gastgeberinnen in der 13ten Minute brachte uns weder aus der Ruhe noch aus dem Konzept. Wir drückten nochmal auf das Gaspedal und erarbeiteten uns eine 2-3 Tore-Vorsprung, mit dem wir in die Halbzeitpause gingen. (Halbzeit 13:15)

In der Kabine wurden noch einige Kleinigkeiten in der Abwehr detailliert besprochen und auch für den Angriff gab es noch weitere Punkte die wir beachten sollten. 

Motiviert starteten wir die 2te Halbzeit, doch die 2-3 Führung blieb weiterhin bestehen. Bis Minute 45 – ab diesem Zeitpunkt gab es noch weniger Durchbrüche für die Gastgeberinnen und wir konnten die Ballgewinne in unserer sehr starken Abwehr erfolgreich vorne in Tore umwandeln. Die Anzeigetafel zeigte in der 56. Minute einen Spielstand von 20:28 an. Die Messe war somit gelesen – leider kamen einige schnelle und unkonzentrierte Abschlüsse und die Damen aus Altenhagen verkürzten auf 24:28, welches auch der Endstand bedeutete.

Es war ein verdienter Sieg mit einer sehr starken Abwehrreihe und mit einigen sehr schön ausgespielten Treffern. Ein Sonderlob geht Ajla D., sie war mit ihren 10 Toren beste Torschützin und setzte ein ums andere Mal auch ihre Mitspielerinnen erfolgreich ein.

Jetzt geht es motiviert in die Trainingswoche für die Bonuspunkte gegen die favorisierten und mit 14:0 Punkten auf Platz 1 stehenden Damen aus Rietberg.

Trainer Bobi Binov

HSG E-Jugend erfolgreich in Rheda

Große Freude bei allen Beteiligten nach dem gewonnenen Spiel in Rheda. Nach drei Niederlagen in Folge wurde es mal wieder Zeit für ein gewonnenes Spiel. Das hat die Mannschaft von der ersten Minute an gewollt. Nach wenigen Minuten sind wir mit zum Teil 7 Tore Vorsprung gestartet. Dieser wurde mit klugem Passspiel noch weiter ausgebaut. In der zweiten Halbzeit ging es mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung genauso weiter, so dass am Schluss ein klares Ergebnis zu Stande gekommen ist. Hervorzuheben ist hier noch die sehr gute Torwartleistung von Jana Pieczewski.

Trainer Thomas Flöttmann

Geschenkideen bei der HSG

Noch auf der Suche nach einem persönlichen und individuellen Weihnachtsgeschenk?

In unserem Online-Shop findest du Bekleidung und Accessoires für Frauen, Männer und Kinder mit dem Design der HSG Gütersloh und unserer Heimatstadt.

Wähle eines unserer Designs oder erstelle dein eigenes, individuelles Design auf zahlreichen Produkten deiner Wahl.

Ob als Geschenk oder dein neues Lieblingsteil: Hier kannst du alles so gestalten wie es dir gefällt.